CDU-Fraktion tagt im Jugendclub Wasserwerk!

In einer Sondersitzung hat sich die CDU-Fraktion am 18. Februar 2013 in den Räumen des Kinder- und Jugendzentrum Wasserwerk („Jugendclub") in der Birkenwerderstraße getroffen. Schwerpunkt der Sitzung war das Thema Zukunft der Jugendarbeit in der Stadt und insbesondere auch im Jugendclub. Unser Fraktionsmitglied Frank Schmidtbauer, der seit einigen Monaten dem Kuratorium im Jugendclub vorsitzt, hatte schon im Herbst im Zusammenhang mit den Haushaltsberatungen angeregt, sich mal einen Vororteindruck zu verschaffen. Die CDU-Fraktion nahm dieses Angebot gerne an.   Die CDU-Fraktion wurde sehr freundlich von Simone Regenberg begrüßt, die die Einrichtung seit etwas mehr als einem Jahr  betreut. Sie:-) führte ausführlich und kompetent in ihr Konzept für die Jugendarbeit im Jugendclub ein. Eine anregende Diskussion in einer guten Atmosphäre schloss sich an. Anschließend machte Frau Regenberg mit allen Teilnehmern einen Rundgang durch das Gebäude. Selbstverständlich wurde auch der noch nicht endberatene CDU-Antrag angesprochen, neue Ideen für die künftige Jugendarbeit durch eine Ausschreibung der Trägerschaft des Jugendclubs zum Jahresende zu gewinnen, so dass mögliche Missverständnisse ausgeräumt werden konnten. Am Ende zeigte sich erneut, dass man besser mit der CDU spricht als nur über sie. Die CDU-Fraktion ist offen für Gespräche.   Mit freundlichen Grüßen Steffen Apelt  

 

Nach oben