Uwe Feiler: "Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt. Das ist ganz klar."

Steueraffäre um Uli Hoeneß: Empörung ohne Unterlass

Uwe Feiler (Foto: CDU)
Uwe Feiler (Foto: CDU)
Havelland (MZV) Es ist ein spektakulärer Fall. Im Zuge der Affäre um Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, ist nach seiner Selbstanzeige wegen Steuerhinterziehung eine heftige politische Debatte entbrannt. Seit Jahrzehnten wird auf Bundesebene nicht nur über eine Vereinfachung des Steuersystems diskutiert, sondern nunmehr auch darüber, ob eine Amnestie-Regelung der Königsweg ist oder nicht. Zudem bleibt die Strafverfolgung von Steuersündern im Fokus. Die fünf Direktkandidaten der im Bundestag vertretenen Parteien aus dem Wahlkreis Oberhavel/Havelland II sind sich ob der aktuellen Debatte vor allem in einem Punkt einig.

... Artikel hier anklicken.

Nach oben