Der Norden schweigt nicht

„Spatzennest“ beteiligt sich an Kita-Initiative

FÜRSTENBERG - Eine Kita-Erzieherin in Brandenburg soll nicht mehr als zwölf Kinder betreuen. „Aber das ist ein Scheinschlüssel“, sagte Ursula Bloecks gestern. Weder Urlaub noch Krankheit sind einkalkuliert. Und dennoch geht’s der kleinen Kita „Spatzennest“ in Fürstenberg noch gut.

... Artikel hier anklicken.

Nach oben