Bundestagsabgeordnete Katherina Reiche (CDU) gestern im Forstmuseum

Antrag muss wasserdicht sein

FÜRSTENBERG -Weil Umweltminister Norbert Röttgen sich im Wahlkampf in NordrheinWestfalen befindet, hat die parlamentarische Staatssekretärin im Umweltministerium, Katherina Reiche, derzeit kaum Freiräume. Umso dankbarer war ihr Parteikollege, CDU-Landtagsabgeordneter Henryk Wichmann, dass sie trotz Terminstresses gestern seiner Bitte nachgekommen war, das Brandenburgische Forstmuseum in Fürstenberg zu besuchen.

... Artikel hier anklicken.

Nach oben