Uwe Feiler MdB: Aufruf zur Teilnahme an Ideenwettbewerb

Preisgeld zwischen 5.000 und 15.000 Euro je Projektidee als Startkapital erhalten

Uwe Feiler, MdB
Uwe Feiler, MdB
Uwe Feiler MdB: „Viele Menschen in unserem Land übernehmen mit ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit große Verantwortung. Sie sind eine elementare Stütze unserer Gesellschaft. In Zeiten wie diesen ist es umso mehr zu sehen. Der Wettbewerb ist als Anerkennung dieses Engagements gedacht und soll Ideen sichtbarer machen.“ 

Solidarisches Miteinander, füreinander einstehen, tatkräftige Hilfe und Verantwortung für die Gemeinschaft übernehmen. Diese Tugenden sind unverzichtbar in einem lebendigen, lebenswerten Gemeinwesen.

Darum möchte der Bundestagsabgeordnete Uwe Feiler auf den Ideenwettbewerb „Machen!2020“ aufmerksam machen, der den Personen und Personengruppen zugutekommt, die sich tatkräftig mit Ideen oder persönlichem Engagement in dieser Corona-Krise mit Solidarität um die Mitmenschen kümmern.

Der Ideenwettbewerb „Machen!2019“ ist auf erfreulich große Resonanz gestoßen und wird auch in diesem Jahr erneut ehrenamtlich Engagierten die Möglichkeit geben, für ihre Ideen eine spürbare Anschubfinanzierung zu erhalten.

Der diesjährige Ideenwettbewerb „Machen!2020“ startet ab sofort.

Bewerben können sich bis Ende Juli 2020 alle engagierten, kreativen Gruppen aus Gemeinden und Klein- sowie Mittelstädten der neuen Länder mit bis zu 50.000 Einwohnern.

Eine Jury wird gemeinwohlorientierte Projekte oder Projektideen in den drei Wettbewerbskategorien „Lebensqualität stiften und Zusammenhalt vor Ort stärken“, „Ost-West-Partnerschaften: Gemeinsamkeiten entdecken“ sowie „Grenzüberschreitende Partnerschaften in Europa - Zusammenarbeit verbindet“ empfehlen.

Insgesamt 50 Preisträger können Preisgelder zwischen 5.000 und 15.000 Euro erhalten, die zur Umsetzung der Projektideen als Startkapital beitragen sollen. Die Preisverleihung soll im November in Berlin stattfinden.

Alle Informationen finden Sie unter www.machen2020.de.

Nach oben