Uwe Feiler beim Frühlingsfest der CDU Oranienburg

v.l.n.r: Landtagskandidat Werner Mundt, Uwe Feiler MdB, Frank Bommert MdL, KAS-Leiter Stefan Raabe
v.l.n.r: Landtagskandidat Werner Mundt, Uwe Feiler MdB, Frank Bommert MdL, KAS-Leiter Stefan Raabe
 

Orange Luftballons und Sonnenschirme verwandelten am Samstag den Parkplatz gegenüber dem Möbelhaus Paeske einen Teil der Bernauer Straße in ein kleines CDU–Areal.  Vom Duft des Kaffees und von der frischen Musik, die durch die Lautsprecher ertönte, fühlten sich die Oranienburger förmlich eingeladen auf dem Frühlingsfest zu verweilen. Der große Schminktisch war auch für „kleinen“ Oranienburger ein überzeugendes Argument sich dem Festplatz zu nähern. Die Frauenunion hatte unter Leitung von Marion Kinzinger viele bunte Motive zu Auswahl, die im Verlauf des Tages so einige Kinder in Feen oder Wikinger verwandelten. Anlass für die bunte Veranstaltung war die sich großen Schritten nähernde Kommunal-und Landtagswahl am 25. Mai 2014. In Oranienburg präsentierte sich die lokale CDU am vergangenen Wochenende in Form eines Frühlingsfestes ihren Wählern, und informierte detailliert über ihre Arbeit. Mit ihrem Bühnenprogramm, auf dem turnusmäßig die Kandidatinnen und Kandidaten der einzelnen Wahlkreise Rede und Antwort standen, gaben sie Auskunft darüber, wofür sie sich besonders engagieren und benannten offen ihre Ziele. Stärkung der Familie, qualitative Bildung, Ausbau von Tourismus und Straßen sind einige Schwerpunkte, die Nicole Walter-Mundt, Vorsitzende der CDU Oranienburg während der Liveauftritte immer wieder nach außen getragen hatte. Auf der Bühne begleitet wurden die Kandidaten durch die Moderation von Stefan Raabe (Konrad-Adenauer-Stiftung). Auch Uwe Feiler, MdB und Frank Bommert, MdL begleiteten die Veranstaltung.  Beide Abgeordnete zeigten sich Bürgernah und stellten sich den Fragen der Menschen vor Ort. 

 

 

Nach oben