Sport- und Partyboote können vorerst weiterfahren!

Uwe Feiler im Gespräch mit dem parlamentarischen Staatssekretär im Verkehrsministerium

Laut Aussage des parlamentarischen Staatssekretärs im Verkehrsministerium Enak Ferlemann können Sport- und sogenannte Partyboote solange weiterfahren bis über eine überarbeitete Fassung der Binnenschiffahrtsuntersuchungsordnung entschieden wurde. Eine darin enthaltene Passage sieht vor, die Benutzung dieser Boote mit Passagieren zu untersagen. 

Uwe Feiler spricht sich für mehr Wohnungsbauförderung aus

Antrittsbesuch bei Falkensees Bürgermeister Heiko Müller

Uwe Feiler und der Bürhermeister von Falkensee Heiko Müller wollen sich für mehrt Wohnungsbauförderung einsetzten und wünschen sich dabei eine bessere Zusammenarbeit zwischen Bund, Land und Kommunen um den Anforderungen einer solch wachsstumsstarken Region besser gerecht werden zu können. 

Weihnachtsüberraschung für die Kanzlerin

Uwe Feiler zu Besuch beim Weihnachtspostamt Himmelpfort

Uwe Feiler folgte gemeinsam mit Henryk Wichmann, MdL dem Ruf der Weihnachtsengel aus Himmelpfort. Vor Ort wurde die Arbeit des Weihnachtspostamts begutachtet. 

Wahlaufruf

Am Sonntag beide Stimmen für die CDU

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
bitte gehen Sie am Sonntag zur Wahl und machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch. Geben Sie beide Stimmen der CDU.

Auf Ochsentour im Wahlkampf: Herr Feiler aus der zweiten Reihe

Von Haiko Prengel (Text) und Bernd Settnik (Fotos)

dpa-Reportage)

Faul, eitel, nur Show: Politiker haben nicht den besten Ruf. Dabei gehen viele im Wahlkampf an ihre Grenzen. «Jede Stimme zählt», sagt Uwe Feiler. Von einem, der auszog, einen Wahlkreis zu erobern.

Mühlenbeck/Zehdenick (dpa) – Es ist noch dunkel im Havelland, über den Feldern liegt Herbstnebel. Da bringt Uwe Feiler schon Geschenke unter das Volk. «Darf ich Ihnen mal ein Glas Marmelade übergeben?», fragt er etwas steif einen Passanten. Dazu gibt es eine Zeitung, zum Lesen in der S-Bahn. «Dit is immer jut», freut sich der Mann und eilt zu den Gleisen. Feiler sieht ihm zufrieden nach. Wieder ein paar Sympathiepunkte. Nun muss der Bürger nur noch sein Kreuz an der richtigen Stelle machen. Sonst hat Feiler seine Geschenke umsonst verteilt. Und er verteilt viele Geschenke in diesen Tagen.

Der Stimmung im Mittelstand auf der Spur

Uwe Feiler (CDU) besuchte heimische Betriebe

Sie stellen rund zwei Drittel aller sozialversicherungspflichtigen Arbeits- und etwa 80 % aller Ausbildungsplätze zur Verfügung: Mittelständische Unternehmen sind bekanntlich das Rückgrat der deutschen Wirtschaft. Nicht zuletzt deshalb ist Uwe Feiler (CDU) stark daran interessiert, die Stimmung in den heimischen Betrieben aufzunehmen.

Uwe Feiler

Die starke Stimme für das Ost-Havelland

Liebe Bürgerinnen und Bürger von Dallgow-Döberitz,

die Menschen im Havelland haben es verdient, dass ihre Interessen im Bundestag wirkungsvoll vertreten werden. Ich stelle mich gern dieser Herausforderung. Das Havelland in direkter Nähe zur Bundeshauptstadt hat Chancen und Perspektiven, die endlich besser genutzt werden müssen. Unsere Region soll zu den Gewinnern des 21. Jahrhunderts gehören, das ist mein Ziel, daran will ich mitwirken.

Verkehrliche Erschließung, schnelles Internet, die Bereitstellung bedarfsgerechter Gewerbeflächen und der Abbau bürokratischer Hürden sind die Voraussetzungen für den wirtschaftlichen Erfolg kleiner und mittelständischer Unternehmen in der Region. Das sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze und schafft neue. Leistung muss sich lohnen. Deshalb darf es keine Steuererhöhungen geben. So werden gerade auch die Bezieher kleiner und mittlerer Einkommen entlastet. Der Schutz unserer Umwelt, der Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen und wirtschaftliches Handeln müssen ineinandergreifen. Lebenslange Bildung vom Kleinkindalter an als Basis für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft, die Stärkung von Familien in all ihren Ausprägungen, ein menschliches und solidarisches Zusammenleben der Generationen, dafür setze ich mich ein.

Am 22. September steht unser Land vor einer wichtigen Entscheidung: Es geht darum, dass Deutschland ein starkes, erfolgreiches Land bleibt, in dem die Menschen sichere Arbeitsplätze haben und für ihre Familien sorgen können. Jeder Mensch in Deutschland hat die Chance, etwas aus seinem Leben zu machen. Im Fall von Arbeitslosigkeit, Krankheit, Pflegebedürftigkeit und Alter sind wir abgesichert. Das kann nur gelingen, wenn Deutschland weiter gut regiert wird. Am Wahltag geht es auch um Ihre persönliche Zukunft.

Deshalb bitte ich Sie: Nutzen Sie Ihr Wahlrecht, gehen Sie zur Wahl am 22. September - für ein starkes Deutschland und eine gute Zukunft unseres Havellandes!

Herzlichst 

Uwe Feiler

www.uwe-feiler.de

Starker Mittelstand. Starke Wirtschaft. Starke Wirtschaft

1. Havelländer Mittelstandstag

 Die MIT Havelland veranstaltete am vergangenen Freitag ihren 1. Havelländer Mittelstandstag in Schönwalde Glien. Die anwesenden Gäste nutzten die Möglichkeit, mit Politikern der kommunalen Ebene, der Landes- sowie Bundesebene ins Gespräch zu kommen. Zum Abschluss der Veranstaltung wurde ein Wahlaufruf für die am 22.09.2013 stattfindende Bundestagswahl verabschiedet.

BERLIN INTERN - DER INFOBRIEF

Die aktuelle wirtschaftliche Lage in Deutschland; Entwicklung der Finanzen bei den Krankenkassen; Deutsche Agrarexporte weiter auf Wachstumskurs

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

am kommenden Sonntag finden die Landtagswahlen in Bayern statt. Das unsere Freunde von der CSU um Ministerpräsident Horst Seehofer als eindeutige Wahlsieger hervorgehen werden, dürfte nach den Umfragen außer Frage stehen.

Herbstfest in Hohen Neuendorf

Uwe Feiler stand Besuchern des Herbstfestes Rede und Antwort

Auf dem Herbstfest der Stadt Hohen Neuendorf unterstützte Bundestagskandidat Uwe Feiler den CDU Stadtverband an seinem gut besuchten Info-Stand. Viele große und kleine Besucher informierten sich über das Programm der CDU. Für die Kleinen war an beiden Tagen das Schminken ihrer Gesichter mit lustigen Motiven der Renner. Die Großen nutzten die Gelegenheit um mit den kommunalen Vertretern und dem Bundestagskandidaten ins Gespräch zu kommen.

Die Kanzlerin in Oranienburg

Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstützt Direktkandidat Uwe Feiler

Über 2000 Besucher fanden am Samstag bei strahlendem Sonnenschein den Weg zum Schloß Oranienburg um die Bundeskanzlerin hautnah zu erleben. Uwe Feiler freute sich über die Unterstützung in der heißen Wahlkampfphase.

BERLIN INTERN DER INFOBRIEF

Hartz IV-Regelsatz wird angehoben; Gesetzliche Neuregelungen zum 01. September 2013; Die erfolgreiche Arbeitsmarkpolitik der vergangenen vier Regierungsjahre

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

trotz des regnerischen Wetters waren am vergangenen Dienstag gut 3.000 Mitglieder, Freunde und Sympathisanten der CDU auf den Marktplatz nach Finsterwalde gekommen, um unsere Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel live erleben zu können. Eine tolle Veranstaltung, die uns für die letzten Wahlkampftage bis zum 22.09.2013 nochmals Motivation gegeben hat, bis zum letzten Tag dafür zu kämpfen, dass Dr. Angela Merkel auch nach dem Wahlsonntag Bundeskanzlerin bleibt.

Die Kanzlerin kommt nach Oranienburg

 Am kommenden Samstag den 07.09.2013 freue ich mich unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel in Oranienburg begrüßen zu dürfen. Ab 13.00 Uhr wird sie zu den hoffentlich vielen Gästen vor dem Oranienburger Schloß sprechen. Das Vorprogramm beginnt um 12.00 Uhr. Rechtzeitiges Erscheinen sichert die besten Plätze.

Kreisparteitag CDU Oberhavel

Bei sonnigem Wetter trafen sich die Mitglieder der CDU Oberhavel in Löwenberg, um die Weichen für eine erfolgreiche Politik in den nächsten zwei Jahren zu stellen. Uwe Feiler nutzte die Gelegenheit nochmals auf die heiße Wahlkampfphase einzustimmen und gratulierte dem neu gewählten Kreisvorstand.

Bürgerinitiativen A10 Nord und A10 West treffen sich an der Autobahnraststätte Wolfslake

Vororttermin zur Abstimmung der weiteren Vorgehensweise

Mitglieder der BI A10 Nord und die BI A10 West trafen sich an der Autobahnraststätte Wolfslake mit Vertretern des Kreistages Havelland und dem Bürgermeister der Gemeinde Schönwalde Glien Bodo Oehme zu einem Vororttermin. Ziel dieses Treffens war, dass auch die Planungen für einen Raststättenneubau in Priort wie die Planungen am nördlichen Berliner Ring bis zur Vorlage einer vom Bund gefertigten Bedarfsstudie ausgesetzt werden und Ausweichstandorte für den geplanten Neubau am westlichen Berliner Ring zur Diskussion gestellt werden.

BERLIN INTERN DER INFOBRIEF

Eckwerte des Arbeitsmarktes im August 2013; Politik für mehr Wachstum und Beschäftigung; 18,6 Millionen Patienten 2012 stationär im Krankenhaus behandelt; Bevölkerungsentwicklung in Deutschland

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

am kommenden Dienstag, den 03. September 2013, wird unsere Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel zu ihrem ersten von drei Wahlkampfauftritten nach Brandenburg kommen. Ab 18.00 Uhr, Vorprogramm ab 17.00 Uhr, haben Sie die Chance, Dr. Angela Merkel live auf dem Marktplatz in Finsterwalde zu erleben. Ich würde mich freuen, Sie in Finsterwalde begrüßen zu dürfen.

Treffen mit dem Netzwerk Unternehmerinnen in Oberhavel

Das Netzwerk Unternehmerinnen in Oberhavel nutzte die Gelegenheit, sich direkt bei dem Kandidaten über das Regierungsprogramm der CDU zu informieren. Uwe Feiler beantwortete Fragen zu Kleinunternehmern, Existensgründern, Mindestlohn, Inklusion, Bürgerversicherung und Rente und diskutierte über das Thema "Vereinbarkeit von Familie und Beruf".

Sommerfest der CDU Löwenberger Land

Unter dem Motto "Triff Deine Kandidaten und bring`Deine Kinder mit" fand am Sonntag das Sommerfest der CDU Löwenberger Land statt. Frank Bommert MdL und Uwe feiler stellten sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürger bei dieser sehr gut besuchten Veranstaltung