Effektive Kreislaufwirtschaft bei der Pferdehaltung

Uwe Feiler und Barbara Richstein besuchten das Landgut Schönwalde

Dr. Ingeborg Schwenger-Holst (Mitte) stellt Uwe Feiler und Barbara Richstein ihr Konzept der regnerativen Landwirtschaft vor
Dr. Ingeborg Schwenger-Holst (Mitte) stellt Uwe Feiler und Barbara Richstein ihr Konzept der regnerativen Landwirtschaft vor
 Über praktische Erfolge mit der Kreislaufwirtschaft durch regenerative Landwirtschaft informierten sich der Bundestagsabgeordnete Uwe Feiler und die Landtagsabgeordnete Barbara Richstein bei ihrem Besuch des Landgutes Schönwalde. Die Inhaberin und Ärztin Dr. Ingeborg Schwenger-Holst demonstrierte den beiden CDU-Politikern dies am Beispiel ihrer Pferdehaltung auf dem Landgut.

Nach oben