Uwe Feiler: Fortschritte beim Ausbau der B-96

2018 könnte Bau der Ortsumfahrung Teschendorf beginnen

Uwe Feiler, MdB freut sich über die Fortschritte beim B-96-Ausbau
Uwe Feiler, MdB freut sich über die Fortschritte beim B-96-Ausbau
Auf der gestrigen Sitzung des B-96-Beirats konnte Uwe Feiler als Vorsitzender des Gremiums Fortschritte für den Ausbau dieser wichtigen Bundesstraße vermelden. Bis zum Jahresende soll das Erörterungsverfahren für die Ortsumfahrung Teschendorf beendet werden, sodass im Jahr 2018 mit dem Bau begonnen werden könnte.

Weiter gehen soll es auch mit der Ortsumfahrung Fürstenberg. Die Stadt leidet unter dem starken LKW-Verkehr, der nach wie vor durch die Innenstadt führt. Auch hier könnten ab dem Jahr 2022 die Bagger rollen.

Voraussetzung für diese erfreuliche Entwicklung war die Planungsleistung des Landes, das im Auftrag des Bundes für den Bau von Bundesautobahnen und -straßen verantwortlich ist. 

Feiler wird mit seinen Brandenburger Kollegen in den kommenden Wochen sein besonderes Augenmerk auf den Entwurf des Bundesverkehrswegeplans richten, der die Investitionsmaßnahmen der kommenden Jahre festschreibt.

Verantwortlich:
Michael Koch, Leiter des Abgeordnetenbüros

Nach oben