MdB Uwe Feiler (CDU) schreibt an Umweltministerin Hendricks und fordert Einstellung der Kampagne gegen die Landwirte

Der CDU-Bundestagsabgeordnete für Oberhavel und das Osthavelland, Uwe Feiler, hat sich mit einem Schreiben an Bundesumweltministerin Barbara Hendricks gewandt und sie aufgefordert, die Kampagne zu den „neuen Bauernregeln“ zu beenden. 

In der Werbekampagne für 1,5 Mio. Euro werden im Stil alter Bauernregeln Landwirte pauschal verunglimpft und der Versuch unternommen, sie lächerlich zu machen.

„Die Kampagne ist weder originell noch witzig und wird mit Sicherheit nicht dazu beitragen, dass Ihre umwelt- und naturschutzfachlichen Anliegen im Diskurs mit Landwirten im wahrsten Sinne des Wortes auf fruchtbaren Boden fallen“, schreibt der Abgeordnete an die Ministerin. Diese sei vielmehr aufgefordert für ihre Anliegen im Diskurs mit den Landwirten zu werben und sich mit dem Landwirtschaftsminister gemeinsam um Lösungen zu bemühen, als die Bauern pauschal zu beschimpfen.

Nach oben