Archiv

08.07.2010   Die Polizei in Brandenburg steht vor harten Einschnitten: Kommission präsentiert Vorschläge
POLIZEI: Büro-Funkwagen statt Wache
Zur Meldung

News hier anklicken: http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/ 11842075/62249/Die-Polizei-in-Brandenburg-steh t-vor-harten-Einschnitten.html

18.06.2010   Keine Fördermittel in diesem Jahr für das Amt Rhinow
BREITBAND: Schlechte Nachricht für schnelle Verbindung
Zur Meldung

  HAVELAUE - Den zügigen Ausbau von schnellen Internetverbindungen auch in ländlichen Gebieten hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel im vergangenen Jahr verkündet. Doch die Realität sieht anders aus. So wird das Land Brandenburg die vom Amt R...

02.06.2010   Wir die CDU im Ländchen Rhinow meinen Nein!
Amtsstruktur noch zeit- und zielgerecht?
Zur Meldung

Das letzte Jahr ist an keiner Bürgerin und keinem Bürger spurlos vorübergegangen. Die Abwahl des Amtsdirektors Gerd Jendretzky hat große Teile der Bevölkerung wachgerüttelt. Bei Vielen kam insbesondere zur "Neuwahl" am 27.05.2010...

26.05.2010   POLITIK Der Amtsausschuss Rhinow wählt morgen einen neuen Amtsdirektor
Showdown im Ländchen
Zur Meldung

  RHINOW Morgen Abend um 19 Uhr treffen sich die Mitglieder des Amtsausschusses Rhinow im Gemeindehaus Großderschau um einen neuen Amtsdirektor zu wählen.  

24.02.2010   Kreis soll Rücklagen angreifen
Oberhavel: CDU fordert stabile Umlage
Zur Meldung

  23.02.2010 · OBERHAVEL (bu) Ein deutliche Erhöhung der Kreisumlage ist mit der CDU-Kreistagsfraktion nicht zu machen. Sie schlägt sich auf die Seiten Kommunen Oberhavels.

22.02.2010   Empörung über den Innenminister / Immer wieder Länder-Vergleiche
GEWERKSCHAFTEN: Speer: Polizei zu ineffizient
Zur Meldung

  POTSDAM - Brandenburgs Innenminister Rainer Speer (SPD) musste auf dem Weg in den Tagungssaal an Rentner-Polizisten vorbei, die an Krücken gingen oder im – mit Blaulicht versehenem – Rollstuhl saßen. Die Botschaft der Gewerkschaft der Po...

19.02.2010   Kommunen und Landkreis Kreis gründen Arbeitsgemeinschaft „Wirtschaftsregion Osthavelland“
ENTWICKLUNG: Die glorreichen Sieben
Zur Meldung

  WUSTERMARK - Als der Brieselanger Bürgermeister Wilhelm Garn gestern auf der Regionalkonferenz in Wustermark von den glorreichen Sieben sprach, meinte er nicht den legendären Western von 1960. Vielmehr hatte er jene Kommunen im Sinn, die das Osthavel...

17.02.2010   Bis zu 70 Liter Tauwasser könnten pro Quadratmeter entstehen
WINTER: Warten auf die Schmelze
Zur Meldung

  Bei Güstebieser Loose...   POTSDAM - Es ist milder geworden im Land, der Winter hat seinen Griff etwas gelockert, die Temperaturen klettern bisweilen vorsichtig über die Null-Grad-Grenze. Doch mit dem Tauwetter könnten auf die Regio...

17.02.2010   Weiterer Stasi-Fall in Brandenburg an der Havel
Stadtsprecher war IM
Zur Meldung

  Brandenburg/Havel/Berlin - Der langjährige Sprecher der Stadt Brandenburg/Havel, Norbert Plaul, war früher Informant des DDR-Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) und ist deshalb umgehend von seinem Amt entbunden worden. Einen entsprechenden B...

16.02.2010   Ausschuss ringt sich Positiv-Votum ab
KREIS: Leiharbeitsfirma für Langzeitarbeitslose
Zur Meldung

  ORANIENBURG - Die kommunale Wirtschaftsförderungsgesellschaft Oberhavel (WfO) soll künftig auch als Leiharbeitsfirma operieren. Dafür votierten gestern Abend zumindest die Abgeordneten des Wirtschaftsausschusses nach einer zum Teil sehr emotiona...

11.02.2010   Kreis steht gut da: Größter Jahreszuwachs bei Neugründungen
Mehr Handwerksbetriebe im Havelland
Zur Meldung

  10.02.2010 · HAVELLAND (red) Das Havelland verzeichnete im Jahr 2009 im Bereich der Handwerkskammer Potsdam, das größte Wachstum an Firmengründungen. Das teilte die Kreisverwaltung mit.

10.02.2010   Finanzdezernent hält Kreisumlage für gerechtfertigt und reagiert auf Anfrage
HAUSHALT: Gross weist Kritik zurück
Zur Meldung

  ORANIENBURG - Ja, der Kreis habe Rücklagen in Höhe von knapp 15,7 Millionen Euro. Und ja, die Finanzlage der Kommunen sei angespannt. Dennoch sei die geplante Erhöhung der Kreisumlage von 35,5 auf 37,7 Prozent gerechtfertigt. Das sagt zumindes...

Nach oben